top of page
Suche

Zitronenkonfitüre

Aktualisiert: 25. Sept. 2022

Schon als Kind mochte ich den süss-bitteren Geschmack von Orangenkonfitüren, bei denen auch die Schalen verarbeitet wurden. Und so hat mich die Idee, etwas ähnliches selbst zuzubereiten nicht losgelassen. Dieses Rezept ist mit Zitronen, funktioniert aber auch mit Orangen.


Zutaten:

8 Zitronen

180 ml Wasser

350g Stevia/Erythrit zu Pulver gemahlen

12 g Apfelpektin




Zubereitung:

  1. Vorbereitung: Gläser und Deckel sterilisieren und bereitstellen. Für die Gelierprobe einen kleinen Teller ins Gefrierfach stellen.

  2. Alle Zitronen waschen und abtrocknen. Vier Zitronen schälen, in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Zwei Zitronen auspressen und den Saft in die Schüssel dazu geben. Zwei Zitronen mit der Schale in feine Scheiben schneiden und Vierteln. Ebenfalls in die Schüssel geben. Bitte achtet darauf, dass keine Kerne in der Schüssel sind.

  3. Den Inhalt der Schüssel in eine Pfanne geben. 180ml Wasser hinzufügen und aufkochen. Den Sud um etwa einen Drittel einkochen. Anschliessend nochmals vom Herd nehmen und abwiegen. Das Gewicht ist für die Menge an Stevia/Erythrit und das Apfelpektin ausschlaggebend.

  4. 730g Zitronensud zusammen mit 350g Stevia/Erythrit aufkochen. 12g Apfelpektin mit etwas Süsse mischen und langsam dazu sieben. Alles zusammen köcheln lassen.

  5. Für die Gelierprobe: Teller aus dem Gefrierfach nehmen und ein wenig Konfitüre drauf geben. Den Teller etwas schwenken, die Konfitüre sollte nun rasch gelieren. Ist die Konsistenz noch zu flüssig, mit weiterem Apfelpektin gelieren.

  6. Abfüllen in frische, sterile Gläser. Deckel schliessen. Die Konfitüre nicht auf den Deckel drehen.

Hinweise: Die Konfitüre kann mit Erythrit im Kühlschrank kristallisieren. Aus diesem Grund verwende ich immer eine Mischung aus Stevia und Erythrit. Die kristallisierte Konfitüre schmeckt trotzdem gut. Mit erneutem erwärmen kann man sie wieder entkristallisieren.

Aufgrund des fehlenden Zuckers, sind diese Konfitüren weniger lange haltbar. Nach dem Öffnen innert weniger Tage geniessen.

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mousse au Chocolat

Comments


bottom of page